Nephrologische Praxis Bremen-Nord
Dr.med. Lars Tegtmeier, Dr.med. Harry Maretzke
Dr. med. Karen Stuke

Internisten/Nephrologie

Beckersweide 2
28717 Bremen

Dr.med. Lars Tegtmeier
Facharzt für Innere Medizin / Nephrologie

  • Die Berufsbezeichnung "Arzt für Innere Medizin" wurde Dr. Lars Tegtmeier am 24. Februar 1993 durch die Ärztekammer Bremen zuerkannt, das Führen der Teilgebietsbezeichnung "Nephrologie" am 25. Mai 1994.
  • Die Approbation als Arzt wurde Dr. Lars Tegtmeier vom Regierungspräsidenten in Gießen am 27. Mai 1986 verliehen, die Promotion zum Dr. med. erfolgte am 21. August 1987 durch die Philipps-Universität Marburg.
  • Die Zulassung zur vertragsärztlichen Versorgung hat Dr. Lars Tegtmeier am 01. Juli 1995 durch die Kassenärztliche Vereinigung Bremen, Schwachhauser Heerstraße 26 - 28, 28209 Bremen, erhalten.
  • Dr. Lars Tegtmeier hat ein gültiges Fortbildungszertifikat der Ärztekammer Bremen und ist zur Weiterbildung von Ärzten
    im Fach " Innere Medizin" (6 Monate) und "Nephrologie" (18 Monate)von der Ärztekammer Bremen ermächtigt.

Dr.med. Harry Maretzke
Facharzt für Innere Medizin / Nephrologie

  • Die Berufsbezeichnung „Arzt für Innere Medizin“ wurde Dr. Harry Maretzke am 07. Oktober 2004 durch die Ärztekammer Bremen zuerkannt, das Führen der Schwerpunktbezeichnung „Nephrologie“ am 01. Dezember 2005. Die Fachkunde Rettungsdienst wurde am 03. Januar 2000 durch die Ärztekammer Schleswig-Holstein erteilt.
  • Die Approbation als Arzt wurde Dr. Harry Maretzke am 01. Januar 2000 durch das Landesamt für Gesundheit und Arbeitssicherheit des Landes Schleswig-Holstein erteilt.
  • Die Zulassung zur vertragsärztlichen Versorgung hat Dr. Harry Maretzke am 01. Oktober 2008 durch die kassenärztliche Vereinigung Bremen, Schwachhauser Heerstr. 26-28, 28209 Bremen, erhalten.
  • Dr. Harry Maretzke hat ein gültiges Fortbildungszertifikat der Ärztekammer Bremen

Dr. med. Karen Stuke
Fachärztin für Innere Medizin / Nephrologie

  • Die Berufsbezeichnung „Arzt für Innere Medizin“ wurde Dr. Karen Stuke am 10. Dezember 2003 durch die Ärztekammer Bremen zuerkannt, das Führen der Schwerpunktbezeichnung „Nephrologie“ am 26. Juni 2006.
  • Die Approbation als Ärztin wurde Dr. Karen Stuke am 01. Mai 1999 durch die Ärztekammer Bremen verliehen, die Promotion zum Dr.med. erfolgte am 25 November 1997 durch die Georg-August-Universität Göttingen..
  • Die Zulassung zur vertragsärztlichen Versorgung hat Dr. Karen Stuke am 01. Juli 2009 durch die kassenärztliche Vereinigung Bremen, Schwachhauser Heerstr. 26-28, 28209 Bremen, erhalten.
  • Dr. Karen Stuke hat ein gültiges Fortbildungszertifikat der Ärztekammer Bremen

 

In unserer Praxis betreuen Sie: Elke Lüder, Katrin Müller-Kahle und Yvonne Jorissen
Pflegedienstleitung: Antje Heinicke
Sekretariat/Verwaltung: Christin Lehmann


Ein neues Bild des Teams der Dialyse ist in Vorbereitung.